Doktor- und Adelstitel für alle!

Und wieder sind die Zeitungen voller Geschichten über Dr. Feelgood alias Dr. a. D. Fehlgutt. Jahaha, da lernt man, wie man es machen muss: Der Universität Bayreuth ein paar Tausender als Spende überweisen, und schon… summa cum fraude. Oder SUMMA CUM gekLAUTE. Wie? Was? Natürlich besteht hier keinerlei Zusammenhang, KEINERLEI! Das haben sicherlich auch diejenigen weit von sich gewiesen, die gestern in einer Demonstration vor dem Berliner Verteidigungsministerium dem Minister die Schuhsohle gezeigt haben.

Im Übrigen verstehe ich die Aufregung der Demonstranten nicht, leistet der Minister doch gerade einen wertvollen Beitrag zur Demokratisierung der Gesellschaft. Er zeigt uns allen beispielhaft: Es ist soooo einfach, einen Doktortitel zu ergattern! Deshalb sollten wir alle sein Werk konsequent zu Ende und selbst einen Doktortitel führen. Und wenn wir schon dabei sind, gleich einen Adelstitel dazu.

Findet: Freifrau Doktor Ute von und zu drunter und drüber Scheub
P.S.: Zu dumm, dass ich meinen Doktortitel schon vor der Guttenberg-Affäre besaß. Hätte ich mir doch viel Arbeit ersparen können!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.